X CLOSE
PLAY TRAILER
DVD & Blu-ray Infos
Bei Amazon Bestellen
Bei Amazon Bestellen
KurzInhalt
  • Adam Cassidy (Liam Hemsworth) kommt aus Brooklyn und ist ein junger, talentierter Angestellter bei Wyatt Telecom, einem der führenden US-Hightech-Unternehmen der Mobilfunkindustrie.

    Sein ganzes Leben schon arbeitet er auf seine große Chance hin – den einen Moment, in dem er es allen beweisen kann. Als sein Ex-Chef, Wyatt Telecom CEO Nicolas Wyatt (Gary Oldman), ihm mit einem unmoralischen Angebot diese Gelegenheit bietet, muss er zugreifen und geht einen gewagten Deal ein.

    Er soll sich bei Wyatt Telecoms größtem Konkurrenten Eikon Systems einschleusen. Um erfolgreich bei Eikon Systems und dessen exzentrischen CEO Jack Goddard (Harrison Ford) einzusteigen, wird Adam neu ausgebildet: erstklassiger Stil, perfekte Manieren und ein Auftreten, maßgeblich geprägt von Geld und Erfolg.

    Mit einer grandiosen Idee gewinnt er Goddards Vertrauen. Doch oben in der Welt der Topunternehmen angekommen, begreift er, dass seine Entscheidung ein fataler Fehler war. Diese Erkenntnis bringt nicht nur ihn, sondern sein ganzes Umfeld in größte Gefahr. Vor allem Emma (Amber Heard), die den wahren Menschen in ihm sieht, möchte er um keinen Preis verlieren.

    Adam entschließt sich, das riskante Spiel einzugehen und Nicolas Wyatt die Stirn zu bieten. Doch auch Jack Goddard ist ihm immer einen Schritt voraus und so bleibt ihm nur ein einziger Versuch, um das Blatt zu wenden.



Cast & Crew




  • DARSTELLER:
  • Liam Hemsworth
  • Harrison Ford
  • Gary Oldman
  • Amber Heard
  • Richard Dreyfuss
  • Josh Holloway


  • STAB:
  • Regie:
  • Robert Luketic
  • Liam Hemsworth
    Der in Melbourne geborene Hemsworth begann mit 17 – wie seine beiden älteren Brüder Luke und Chris Schauspielunterricht zu nehmen. Hemsworth bekam schnell seine erste große Rolle in der beliebten australischen TV-Serie „Home and Away” und als nächstes gleich eine Rolle in der erfolgreichsten australischen TV-Serie „Neighbors”.

    Hemsworth, der in zwei der erfolgreichsten Filme des letzten Jahres zu sehen war: Die Tribute von Panem – The Hunger Games (2012) unter der Regie von Gary Ross und The Expendables 2 (2012) von Simon West, wird in dem mit Spannung erwarteten Die Tribute von Panem – Catching Fire, Regie: Francis Lawrence, wieder die Rolle des Gale Hawthorne übernehmen. Außerdem ist er dieses Jahr in dem Drama Empire State (2013) von Regisseur Dito Montiel an der Seite von Dwayne Johnson und Emma Roberts zu sehen, und er hat jüngst die Dreharbeiten zu dem Thriller Cut Bank (2014) abgeschlossen, in dem er neben John Malkovich, Ben Kinglsey, Billy Bob Thornton und Michael Sheen auftritt.



  • Harrison Ford
    Die Hollywoodkarriere des in Chicago geborenen Stars begann mit der Rolle des Bob Falfa, in dem von George Lucas 1973 inszenierten, Oscar®-nominierten Kinohit American Graffiti (1973). Vier Jahre später arbeitete er wieder mit Lucas zusammen: er übernahm die mittlerweile legendäre Rolle des Han Solo in Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung. 1981 schlüpfte er für Steven Spielberg in die Rolle des Indiana Jones in dem Oscar®-nominierten Jäger des verlorenen Schatzes, eine Rolle, die er auch in den drei Nachfolgefilmen gerne übernahm. Zu seinen vielen weiteren Filmen zählen Apocalypse Now (1979), Das Imperium schlägt zurück und Die Rückkehr der Jedi-Ritter. Seitdem war er in zahlreichen Filem zu sehen, die zu den erfolgreichsten ihres Erscheinungsjahrs gehörten.

    1986 eine Oscar®-Nominierung für seine Darstellung des Detective John Book in Peter Weirs Der einzige Zeuge (Witness, 1985) – einer von den acht Oscar®-nominierten Filmen, in denen er während seiner herausragenden Karriere die Hauptrolle spielte. 2000 wurde Ford vom American Film Institute für sein Lebenswerk geehrt. Zusätzlich zu den vier Nominierungen der Hollywood Foreign Press für seine Rollen in Sabrina (1996), Auf der Flucht (The Fugitive, 1994), The Mosquito Coast (1987) und Der einzige Zeuge wurde er 2002 bei den Golden Globes mit dem Cecil B. DeMille Award ausgezeichnet. Außerdem erklärte ihn die National Association of Theater Owners (NATO) 1994 zum Box Office Star of the Century.



  • Gary Oldman
    Gary Oldman gehört seit über 25 Jahren zur Schauspielelite Hollywoods. Durch seine Rollen in einigen der international erfolgreichsten Filme – wie die Harry-Potter-Filme –gehört Oldman zu den Schauspielern, die weltweit an den Kinokassen den meisten Umsatz machen. Er übernahm die Rolle des Sirius Black 2004 in Harry Potter und der Gefangene von Askaban und in Harry Potter und der Feuerkelch, Harry Potter und der Orden des Phönix und bei dem alle Umsatzrekorde brechenden Finale Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2.

    Die Rolle des Jim Gordon spielte er zuerst in Christopher Nolans Kinohit Batman Begins (2005). Oldman kehrte 2008 in der Rolle als Batmans Verbündeter im Kampf gegen das Verbrechen in dem Milliarden-Dollar-Blockbuster The Dark Knight (2008) auf die Leinwand zurück. 2011 verkörperte Oldman den Meisterspion George Smiley in der Verfilmung von John le Carrés Dame, König, As, Spion. Neben einer Oscar®-Nominierung wurde Oldmans Leistung mit einer Nominierung für den BAFTA Award, den British Independent Film Award und den Empire Award, alle als Best Schauspieler, ausgezeichnet.



  • Amber Heard
    Amber Heard, die ebenso umwerfend aussieht wie sie talentiert ist, sorgt mit ihren fesselnden Filmauftritten für Aufsehen. In den USA startete vor kurzem der Independent Film Syrup (2013), in dem Heard an der Seite von Shiloh Fernandez zu sehen ist. Der Film ist eine bitterböse Satire auf die derben Methoden, mit denen eine Gruppe von Mittzwanziger versucht, in einer Getränkefirma die Erfolgsleiter zu erklimmen. Außerdem trat sie in John Carpenters The Ward (2010) auf, der 2010 beim Toronto Film Festival seine Premiere feierte und in dem Indie-Film And Soon The Darkness, für den sie zusätzlich als Co-Produzentin fungierte.

    2009 spielte Heard neben Woody Harrelson die Hauptrolle in dem Kassenschlager Zombieland mit Bill Murray und Jesse Eisenberg. Außerdem übernahm die eine Rolle in dem Thriller Stepfather (2009) mit Sela Ward, Dylan Walsh und Penn Badgley. 2008 sorgte ihr Auftritt in dem Komödie-Hit Ananas Expresss mit Seth Rogen und James Franco für Aufsehen. Für diese Rolle wurde Heard 2008 mit dem Young Hollywood Award ausgezeichnet.



  • Richard Dreyfuss
    Richard Dreyfuss ist ein aktives Mitglied der Organisation „American Citizen”. Er ist Sprecher in Fragen der Informationspolitik, Gesetzgebung und öffentlichen Meinung und trägt seine Überzeugungen sowohl schriftlich als auch mündlich vor, besonders wenn es um den Schutz der Privatsphäre, Redefreiheit, Demokratie und die persönliche Verantwortlichkeit geht. Mit seiner mehr als vier Dekaden umfassenden Karriere gehört Oscar®-Gewinner Richard Dreyfuss zu den vielseitigsten und eigenwilligsten Schauspielern Amerikas.

    Er engagiert sich zurzeit besonders dafür, dass Gemeinschaftskunde wieder verstärkt an amerikanischen Schulen unterrichtet wird. Er hat die gemeinnützige Organisation www.TheDreyfussInitiative.org ins Leben gerufen, die sich auf nationaler Ebene darum bemüht, die amerikanischen Jugendlichen wieder mit dem Gemeinschaftssinn vertraut zu machen: „Jeder hat das Recht zu wissen, wer er ist und warum er so ist wie er ist. Gedankliche Klarheit und Selbstreflektion sind mehr als nur einfache Fähigkeiten – sie sind die Grundsteine unserer nationalen Moral." (Aus: „Why I Love My Country”).



  • Josh Holloway
    Josh Holloway, der kontinuierlich bemerkenswerte Leistungen zeigt, gehört dank seiner unaufdringlichen Art und seines Südstaatencharmes zu den gefragtesten Schauspielern Hollywoods. Er wurde in Kalifornien geboren, verbrachte seine Jugend aber in den Blue Ridge Mountains in Georgia. Er studierte an der Universität von Georgia, zog aber nach einem Jahr nach New York, wo er erfolgreich eine Model-Karriere startete und ausgedehnte Reisen in Nordamerika und Europa unternahm. Holloway wurde vor allem durch die Rolle des James „Sawyer” Ford in der Hitserie „Lost” bekannt. Von der von Jeffrey Lieber, J.J. Abrams und Damien Lindelof entwickelten Serie wurden insgesamt 6 Staffeln gedreht und die Kritiker erklärten die Serie zu einer der besten Serien aller Zeiten. Sie wurde mit zahlreichen Preisen und Nominierungen bedacht darunter 2006 der Golden Globe® für „Outstanding Drama Series”, 2005 ein Emmy für „Outstanding Drama Series” und ebenfalls 2005 der Screen Actors Guild Award für „Outstanding Ensemble in a Drama Series”.



  • Robert Luketic
    Der in Sydney geborene Luketic studierte an dem renommierten Victorian College of Arts – School of Film and Television (VCA) in Melbourne. Während seines Studiums übernahm er Regie und Drehbuch bei dem preisgekrönten Kurzfilm Titsiana Booberini (1997).

    2001 drehte es sein Spielfilmdebüt, den Kinohit Natürlich Blond! mit Reese Witherspoon als blonde Schönheit und spätere Anwältin Elle Woods. Der Film wurde für zwei Golden Globes® (Best Motion Picture – Musical or Comedy and Best Performance by an Actress in a Motion Picture – Musical or Comedy) nominiert.

    Vor PARANOIA – RISKANTES SPIEL inszenierte Luketic den romantischen Thriller Kiss & Kill mit Katherine Heigl und Ashton Kutcher in den Hauptrollen. 2009 realisierte Luketic die erfolgreiche romantische Komödie Die nackte Wahrheit wieder mit Katherine Heigl und diesmal als Lover Gerard Butler. Davor filmte Luketic das dramatische Actionabenteuer 21, das die wahre Geschichte einer Gruppe junger Genies erzählt, die Las Vegas um Millionen erleichtern – in den Hauptrollen Oscar®-Gewinner Kevin Spacey, Jim Sturgess, Kate Bosworth und der Oscar®-nominierte Laurence Fishburne.

    Luketic ist ein begeisterter Pilot und besitzt sogar eine Lizenz Jets zu fliegen.



Buch und Soundtrack zum filmereignis des jahres:





Ein unvergessliches Buch, das die Thriller-Standards neu setzt.
Daniel Silva


Unglaublich spannend geschrieben.
Stern


Joseph Finder ist der Gott unter den Thrillerautoren! Er pflückt seine Ideen aus einem blühenden Garten Eden und entwickelt überirdisch gute Geschichten um sie herum. Ein Wirtschaftsthriller, der seinesgleichen sucht!
Bild am Sonntag

DVD UND BLU-RAY
Bei Amazon Bestellen
Bei Amazon Bestellen

DVD:

FSK: 12
Laufzeit: ca. 102 Min.

Bild: 2,40:1 (anamorph)

Sprachen/Ton: Deutsch, Englisch (5.1 Dolby Digital)

Untertitel: Deutsch

Extras: Making of, Deleted Scenes, Featurettes, Trailer, Wendecover








BLU-RAY:

FSK: 12

Laufzeit: ca. 106 Min.

Bild: 2,40:1

Auflösung: 1080/24p FULL HD

Sprachen/Ton: Deutsch, Englisch (5.1 DTS-HD Master Audio)

Untertitel: Deutsch

Extras: Making of, Deleted Scenes, Featurettes, Trailer, Wendecover